Tätigkeitsfelder >> Kreative Arbeitsformen

Und deshalb ist es in manchen Fällen viel einfacher, sich anders als nur mit Sprache mit den Herausforderungen
auseinanderzusetzen. Wenn Sie z.B. in einer Teamentwicklung, in der es um Werte und Zusammenarbeit geht, das eigene
„Teamhaus“ bauen, es mit einfachen gestalterischen Mitteln entstehen lassen, dann können Sie diese abstrakten Themen
im wahrsten Sinne „be-greifen“ und Sie schaffen etwas gemeinsames. Alle sind beteiligt und setzen ihre unterschiedlichen
Stärken ein. Und dieses „Teamhaus“ bleibt für jeden sichtbar, leicht kann Bezug genommen werden und „Um- oder Anbauten“
sind natürlich möglich.

Da wir Menschen oft versuchen, mit den uns gewohnten Möglichkeiten an Probleme heranzugehen und dann feststellen,
dass sie nicht oder nur sehr schwer lösbar sind, arbeite ich gern mit kreativen Ausdrucksmitteln.
Diese Form unterstützt Menschen in ihrer Ganzheitlichkeit und lässt mehr Raum für kreative und ungewohnte Lösungen,
die sehr tragfähig sein können. In der Einzelberatung, wo es um Lösungen für persönliche Fragestellungen geht und oft die
Beziehungs- und Verhaltensebene im Vordergrund steht, ermöglicht diese Form des Arbeitens ein leichteres Überschreiten
von rationalen Grenzen. Neben gestalterischen Ausdrucksmitteln gehören z.B. auch Fantasien, Musik, Bewegungs-
und Entspannungsübungen zu dieser Arbeitsform.